Sanfte Medizin für Tiere

Eine Vielzahl von Haustieren, freien und wilden Tieren, gelegentlich auch nicht gar so sehr geschätzten tierischen 'Mitbewohnern', ... begleiten uns in ihrer enormen Vielfalt. Sie alle sind unsere Freunde und  haben ihre ureigene Aufgabe. Und so kann auch ihnen das Spektrum des energetischen Heilens aus der ursprünglichen Kraft dienen und helfen.

 

Wer sanfte Medizin (frei von unerwünschten Nebenwirkungen) auch für die Tiere schätzt, ist hier richtig. Denn auch für diese wundervollen Wesen vereint und verbindet sich die gesamte Fülle an Möglichkeiten über das  energetische Wirken.

 

Materie, Organe, Zellen, Gedanken, Gefühle und so weiter - wirklich alles erzeugt unterschiedliche Schwingungsfelder (Frequenzen) und befindet sich damit immer in Bewegung. Hier liegen die Ursachen für Krankheitssymptome. Ebenso wie sich Schwingungsfelder des Herzens (der Herzfrequenz) und des Gehirns (der Gehirnwellen) beispielsweise per EKG und EEG elektronisch messen lassen, sind alle Felder mit relativ einfachen Methoden messbar:

  • Wie belastet (unharmonisch) ist ein Organ, Symptom, eine Verhaltensauffälligkeit, Beziehung, ... ?
  • Wo und wie lassen sich diese Disharmonien ausgleichen?
  • ...

'Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt.'

Mahatma Gandhi

'Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.'

Gillian Anderson

 


Anwendungsbeispiele

  • Nach Operationen, Verletzungen, ...
  • Verhaltensmuster (Probleme beim Autofahren, Tiere untereinander - auch im Familienverbund, ...) harmonisieren
  • Meridian-Funktionen optimieren
  • Stress durch Gifte, Schadstoffe, Schwermetalle, Elektrosmok, Futter, Schlafplätze, ...
  • Fehlfunktionen der Organe
  • Wunden, Verletzungen, Schocks, Traumata, ...
  • Testen begleitender Medikamente, Impfungen, ...
  • Innere und äußere Parasiten jeder Art (Flöhe, Läuse, Zecken, Würmer, ... )
  • Fluten von Ameisen im Haus sanft umsiedeln, Marder auswandern lassen, Holzwürmer, Mücken, Motten, Zecken, Blattläuse, ... 
  • ...

Skizzierter Ablauf

Wer Heilanwendungen für die 'eigenen' zahmen Kleintiere hier bei mir vor Ort vereinbart, möge diese bitte in einer geeigneten Tragebox (oder ähnlich) mitbringen, in dem sie sich  vorübergehend relativ wohl fühlen.   

 

Viele Tiere entspannen sich enorm schnell. In anderen Fällen ist es besser, wenn die Anwendungen in vertrauter Umgebung erfolgen. Je nach dem komme ich auch persönlich vorbei. Dieses gilt entsprechend für größere oder (noch) ungezähmte Tiere wie beispielsweise Pferde, weidende Herdentiere, ... 

 

Oder wir vereinbaren einen Termin für eine Heilanwendung aus der Ferne. 

Um die Verbindung für Tiere über die Ferne klar und eindeutig herzustellen, gebe bitte (soweit möglich) dessen Namen und überwiegenden Aufenthaltsort sowie ein Foto durch.